DGCA rockt das Turnier in Pirmasens

  • Pepe Traub

Was ein Turnier bei den Winter Open in Pirmasens mit top Ergebnissen für den DGCA! Bei schönstem Frühlingswetter und für die Winter Open untypischem trockenem Gelände begrüßte TD Moritz Rößler die 52 Sportler, darunter 16 des DGCA, zum ersten GT-Turnier des Jahres. Gespielt wurden 3 Runden à 14 Bahnen im Strecktal in Pirmasens. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen:

Der absolute Knaller war nicht unbedingt Marens Sieg in der Damenklasse – sondern eine -7 in der letzten Runde, war einem D Rating von 1.001 entspricht!!! Vermutlich war sie inspiriert von Herzblatt Nisis 1.056 in der Runde zuvor, der besten Tagesrunde mit einer—10 auf 14 Bahnen! Für ihn reichte zum 2. Platz, nachdem er bis zur letzten Bahn auf Siegkurs lag, dann aber sein Putt nicht im Korb bleiben wollte. Glückwunsch an den Gesamtsieger Timo Serafin, der seine Nerven am Schluss extrem gut unter Kontrolle hatte und auch das Turnier-Ace des Tages warf.

Weitere Top-Platzierungen für den DGCA: Nele auf Rang 3 bei den Damen und erstmals mit einer Turnierrunde unter Par! Manu Sachs auf Rang 4 (!) bei den Open, wie krass ist das denn. Sein Kommentar im anschließenden Interview: „Vielleicht sollte ich öfter mal 4 Monate kein Discgolf spielen, wenn es danach so klappt …“ 😊 Hinter ihm auf Rang 5 TD Moritz. Bei den M40 mit enormer Leistungsdichte reicht es für Jens auf Platz 4, für Nixi auf Rang 6, bei den M50 kommen Schlot und Pepe auf die Ränge 2 und 3, gefolgt von Ramazotti Stephan – Matz Lehn war an diesem Tag nicht zu schlagen.

Alles in allem ein sehr gelungenes Turnier und eine Freude, die Kolleg*innen mal wieder zu sehen. Vielen Dank auch an das TD-Team Moritz und Stephan

zu den Ergebnissen

DGCA Login